Monatsarchiv für April 2009

Amerikanische Kreuzfahrtreederei HAL plant Umbau von fünf Schiffen

Dienstag, den 14. April 2009

Die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Holland America Line (HAL) hat den Umbau von fünf Schiffen in Auftrag gegeben. Bis 2011 erhalten die „Statendam“, „Ryndam“, „Maasdam“, „Veendam“ und „Rotterdam“ im Rahmen der 200 Millionen Dollar (ca. 158,2 Millionen Euro) schweren Erneuerungen 44 bis 46 zusätzliche Kabinen. Dies bestätigte der Generalagent des Unternehmens im niedersächsischen Harpstedt. Mindestens 12 Kabinen der jeweiligen Kreuzliner werden als „Spa-Kabinen“ besondere Akzente im Bereich Wellness setzen. Ebenfalls überarbeitet werden die Pool-Areale. Die HAL-Flotte geht im Laufe dieses Jahres auch im Hafen Rostock-Warnemünde vor Anker.