Monatsarchiv für März 2008

AIDA Cruises rüstet auf

Montag, den 31. März 2008

Ein weiteres Auftragsschiff der Rostocker Reederei AIDA Cruises wurde am Samstag auf der Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg auf Kiel gelegt.
Die zukünftige AIDAluna solle ab Frühjahr 2009 zur Kreuzfahrt aufbrechen, heißt es seitens der AIDA Cruises. Der 252 Meter lange und 1025 Kabinen zählende Riese wird somit als dritter von insgesamt sechs in Auftrag gegebenen Neubauten zur hansestädtischen AIDA-Flotte stoßen.
Das 2450 Beschäftigte starke Unternehmen plant nach eigenen Angaben bis 2012 eine Investition von zwei Milliarden Euro zwecks der touristischen Aufrüstung.

Destination Germany auf der Kreuzfahrt-Messe in Miami

Samstag, den 29. März 2008

Unter dem Slogan Destination Germany stellten Vertreter der Kreuzfahrthäfen Rostock-Warnemünde, Hamburg, Kiel, Lübeck, Bremerhaven und Cuxhaven die deutschen Reedereien vom 10. bis 13. März auf der weltgrößten Kreuzfahrt-Messe Seatrade Cruise Shipping Convention im amerikanischen Miami vor. Der Gemeinschaftstand war einer der insgesamt 950 Aussteller, repräsentativ für 100 internationale Häfen.
Bereits seit 1994 zählt der Rostocker Messestand zu den Stammgästen in Miami. In diesem Jahr bewarb er das Reiseziel Rostock-Warnemünde in Zusammenarbeit mit vier weiteren Ausstellern (Schiffsausrüster SVR, Schiffsversorgung Rostock, Reiseveranstalter VIP Hanse Touring und European-Land-Excursions, Schiffsmaklerei HC Röver). Dabei kann sich die Hansestad - acuh beliebtes Ziel für einen Ostseeurlaub - mit ihren diesjährigen 116 geplanten Anläufen von 30 Kreuzfahrtriesen mit etwa 170.000 Passagieren durchaus sehen lassen.

Auszeichnung für Lübeck und Travemünde auf Kreuzfahrtmesse

Samstag, den 22. März 2008

In einem Atemzug mit den Metropolen New York, Hongkong und Venedig wurden die Fährhäfen Lübeck und Travemünde auf der Kreuzfahrtmesse Seetrade Cruise Shipping Convention im amerikanischen Miami/Florida geehrt. Dies brachte die von einer Fachzeitschrift geführte Abstimmung der Passagiere über die besten internationalen Häfen bezüglich ihrer Attraktivität, Infrastruktur und Landprogramme hervor, teilte die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH mit.
Für die diesjährige Saison sehen Lübeck und Travemünde 20 Anläufe vorwiegend kleiner bis mittlerer Kreuzfahrtschiffe vor.

AIDAbella und Gefolge entern Warnemünde

Dienstag, den 18. März 2008

Insgesamt 117 Anläufe, darunter Doppel-, Dreifach- und Vierfachanläufe, von 30 Passagierschiffen wird Warnemünde in der Kreuzfahrt-Saison 2008 verzeichnen, beginnend mit dem Einlaufen der taufrischen AIDAbella am 21. April mit anschließender Taufe durch Topmodel Eva Padberg, und endend mit dem Auslaufen der ebenfalls neuen Balmoral am 27. September.
Erstere, jüngster Kreuzliner der Rostocker Reederei AIDA Cruises mit charakteristischem AIDA-Kussmund, sticht in diesem Jahr zwanzig Mal vom Basishafen Warnemünde aus zu zehntägigen Ostseetörns in See.
Unter den weiteren 29 Fährschiffen finden sich sowohl altbekannte als auch sechs Warnemünde-Debütanten: Pacific Venus, Crown Princess, Carnival Splendor, Astor, Eurodam und Ventura. Mit 295 Metern Länge und elf Anläufen wird die Norwegian Jewel diesjährig der größte Kreuzliner am Warnemünder Kai sein, dicht gefolgt von der 294 Meter messenden Constellation.
Mit rund 170.000 Passagieren rechnet die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Hero. „Diese Gästezahl verdeutlicht, welches enorme Umsatzpotenzial die Kreuzschifffahrt den Dienstleistern und der regionalen Wirtschaft vor Ort bietet“, so Geschäftsführer Ulrich Bauermeister. Durch den Ausbau des zweiten Liegeplatzes an der Warnow folgt die Hero somit dem Trend der Reedereien zu immer größeren Schiffen und demzufolge größerer Passagierkapazität.

Startschuss für neue Reederei TUI Cruises

Mittwoch, den 12. März 2008

Mit Genehmigung der EU-Kartellbehörden steht der geplanten Kreuzfahrt-Kooperation zwischen der TUI AG und der Royal Caribbean Cruises nichts mehr im Wege. Die neue Reederei namens TUI Cruises wird ihren Sitz noch in diesem Monat in Hamburg einnehmen. Bereits im Mai 2009 soll das erste Passagierschiff auslaufen.
Einen ähnlichen Zusammenschluss beabsichtigte die TUI zunächst vergeblich mit dem Rostocker Kreuzfahrt-Unternehmen AIDA Cruises. Das komplizierte wettbewerbsrechtliche Umfeld verhinderte seinerzeit eine schnelle Übereinkunft, hieß es in der Erklärung.

AIDA Cruises stellt Jahreskatalog 2009/10 vor

Mittwoch, den 5. März 2008

Gegenwärtig noch im Bau, ist das Ostsee-Kreuzfahrtschiff AIDAluna mit ihren zukünftigen Anlauf-Kreuzfahrthäfen Hamburg, Kiel, Kopenhagen und Oslo bereits Bestandteil des neuen Katalogs für März 2009 bis Mai 2010 der Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises.
Die 14-tägige Jungfernfahrt des 252 Meter messenden sechsten Clubschiff der AIDA Cruises mit 1025 Passagierkabinen beginnt am 22. März 2009 in Hamburg und endet zur Taufe am 4./5. April in Palma de Mallorca. Das Schwesterschiff AIDAbella wird nach ihrer Taufe am 23. April in Warnemünde bereits zur Saison 2008 in Fahrt gehen.
Zu den weiteren geplanten Kreuzfahrt-Highlights des größten deutschen Seereisenanbieters zählen vier 14-tägige Südostasien-Touren im Zeitraum Oktober 2009 bis April 2010 auf der AIDAcara zwischen Bangkok und Singapur sowie zwei zusätzliche Asienfahrten zur indischen Westküste und ins Rote Meer.